Leitbild


Wer wir sind

Wir sind das Schweizer Bildungsinstitut für Dramatherapie, getragen vom dramatherapie.ch BildungsInstitut GmbH in St.Gallen. Wir bieten Ausbildung, Praxis, Supervision und Beratung an.

Wir sind Mitglied des Vereins dramatherapie.ch und ein OdA ARTECURA anerkannter Modulanbieter (Dachorganisation der Schweizer Berufsverbände für Therapien mit künstlerischen Medien).

Unser Institut zeichnet sich durch seinen internationalen und interdisziplinären Charakter aus. Dieser wird durch ein internationales DozentInnen-Team, den interkulturellen Kontext der Kooperation Deutsche – Französische Schweiz und die Interdisziplinarität von Theater/Kunst/Drama und Therapie/Beratung/ Supervision geprägt. Unterrichtssprachen sind Englisch, Deutsch und Französisch (mit Übersetzung, wo erforderlich).

Was wir wollen

Unser Ziel ist es, die Methode und das Gedankengut der Dramatherapie zu vermitteln, zu verbreiten und weiterzuentwickeln.

Dramatherapie vermitteln: Das Wort Drama stammt aus dem Griechischen und bedeutet Tun, Handeln. Wir legen grossen Wert auf ‚learning by doing‘, auf Selbst-erfahrung. Die Praxiserfahrung wird in jedem Seminar mit der Theorie verknüpft und vertieft. Wir stehen ein für die hohe Qualität in unseren Fort- und Weiterbildungsangeboten und für fachliche Kompetenz unserer zertifizierten DramatherapeutInnen, BeraterInnen, Coaches sowie SupervisorInnen.

Dramatherapie verbreiten: Wir streben die Verbreitung der Dramatherapie in der Schweiz an. Neben der Angebotserweiterung und Qualitätssicherung investieren wir in Fachliteratur, Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung, berufspolitisches Engagement, Gesundheitsversorgung und Prävention.

Dramatherapie weiterentwickeln: Wir pflegen eine pragmatische Haltung und sind offen für neue Entwicklungen. Wir sind aktiv im internationalen Diskurs der Dramatherapie und der kunsttherapeutischen Methoden. Die Wirksamkeit, Zweckmässigkeit und Wirtschaftlichkeit unserer Methode liegen uns am Herzen.

Was wir tun

Im Bereich Bildung bieten wir ein vier- bis fünfjähriges Ausbildungsprogramm in Dramatherapie an, welches auch die erforderlichen Kunst- und Theatertechniken beinhaltet. Unser Programm enthält die Module, welche für die Zulassung zur Eidgenössischen Höheren Fachprüfung und für eine Berufsanerkennung gefordert sind. Das Programm richtet sich an Interessierte mit einer Grundausbildung im psychosozialen, pädagogischen, medizinischen Bereich oder in Theater.

Für ausgebildete DramatherapeutInnen sowie an KunsttherapeutInnen anderer Fachrichtungen bieten wir Fortbildungen in Dramatherapie und Supervision.

Im Bereich Praxis offerieren wir Einzel-, Paar- und Gruppentherapien, Kurse in therapeutischem Theater, dramatherapeutischer Selbsterfahrung, sowie Seminare aus anderen Fachbereichen mit dramatherapeutischer Relevanz. Diese Kurse richten sich an Interessierte, welche die Methode der Dramatherapie für ihre persönliche Entwicklung nutzen wollen.

Wir leisten einen Beitrag zur Gesundheitsförderung und -versorgung.

Wovon wir überzeugt sind

Wir sind davon überzeugt, dass die Dramatherapie einen wesentlichen Beitrag zur physischen und psychischen Gesundheit und zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen leisten kann.

Wir pflegen eine lebendige, wertschätzende Organisations- und Institutskultur. Wir wollen die Grundsätze der Dramatherapie gleichermassen lehren wie auch leben.

Ethik

Wir sind den ethischen Richtlinien der OdA ARTECURA für professionelles Verhalten verpflichtet. Wir handeln vor dem Hintergrund eines humanistischen Menschenbildes und fördern ethisches Bewusstsein auf der Ausbildungsebene und in der Praxis.

Siehe www.artecura.ch.

Dieses Leitbild wurde am 03.11.2016 letztmals von der Geschäftsleitung des dramatherapie.ch Bildungsinstituts St.Gallen geändert.